Deine Checkliste für die Erstausstattung

Hands down: ihr braucht viel, viel weniger, als die meisten Menschen des Internets erzählen. Zumindest glauben wir das und haben unten die minimalist fürs Baby erstellt. Mehr kaufen geht später immer, aber aus unserer Sicht reichen für den Anfang die Basics absolut aus.

Kleidung

# 6 Bodies (wahrscheinlich Größe 56/62, wenn dein Baby nicht zu früh kommt)
# 6 (insgesamt) Strampler oder Kombinationen aus Hemden und Hosen
# 2 wärmende Jacken aus z.B. Wolle
# 2 Schlafsäcke
# 4 Schlafanzüge (es können aber auch die normalen Strampler und Hemd/Hose-Kombinationen verwendet werden)
# 1 Mütze
# 1 paar dicke Socken oder Wollschuhe
# Wenn es draußen sehr kalt ist: Wollanzug oder anderer Overall zum Drüberziehen

Hygiene 

# 6 Spucktücher
# 6 Moltontücher
# 1 Badeort (Babybadewanne, Badeeimer, o.ä.) und Badethermometer
# Zur Reinigung: Wattepads oder Waschlappen und eine Schüssel für Wasser (und/oder Feuchttücher)
# Wundschutzssalbe und, wenn ihr wollt, Heilwolle für den Po
# Ggf. 1-2 Schnuller zum Testen
# Windeln (wahrscheinlich Größe 1)
# Baby-Nagelschere

Möbel und Gemütlichkeit

Aus unserer Sicht ist nur ein Wickeltisch wirklich essenziell, mindestens für euren Rücken. Der Rest ist optional, hat uns aber gute Dienste geleistet:

# Babydecke zum Zudecken und Draufliegen
# Mülleimer am Wickeltisch für die Windeln
# Babybett/Beistellbett mit Matratze und Bettlaken (wenn das Kind nicht bei euch im Bett schlafen soll)

Fortbewegung

Hier kann auch NuR EiNe der vorgeschlagenen Methoden benutzt werden. Oder erstmal nur eine und später mehr. Oder alles von Anfang an. Wie es für euch passt.

# Tragetuch oder Neugeborenentrage
# Kinderwagen und Regenschutz für den Kinderwagen (im Winter auch mit Fleece- oder Fellsack)
# Wenn ihr ein Auto nutzt: zugelassene Sicherheitsschale/Babykindersitz
# Eventuell größeres Spucktuch, um es über Trage/Kinderwagen/Kindersitz zu hängen, wenn es sehr sonnig ist

Nahrung

Wenn du stillst brauchst du hier natürlich erstmal nichts. Und wenn du nicht stillst und das vorher schon weißt brauchst du ein paar Dinge.

# ca. 6-8 (Weithals-)Flaschen mit Saugern in der kleinsten Größe
# Flaschenbürste
# Wenn du abpumpen willst: Milchpumpe, sonst: Anfangsnahrung für Säuglinge

Bitte nicht vergessen: alles nur Empfehlungen. Man kommt sicher auch mit deutlich weniger aus, kann sich viele der Dinge von Freund:innen leihen und auch spontan im Wochenbett noch besorgen oder besorgen lassen. Alles ist ok.

Und für die Mama natürlich: the weeks Bio-Wochenbetteinlagen. Klar.

 

Du willst weiterlesen? Das könnte dich auch interessieren:

Deine Vorbereitung auf das Wochenbett: die Checkliste

Deine Checkliste für die Kliniktasche zur Geburt im Krankenhaus

Alles zum Thema Wochenfluss

Babylues und Wochenbettdepressionen

Dein Must-Have fürs Wochenbett.

Wusstest du, dass 82% aller Frauen ihre Wochenbetteinlagen zu spät kaufen? Bestelle jetzt und gehe entspannt in dein Wochenbett.

Jetzt kaufen

Wochenbettwissen direkt ins Postfach?

Melde dich für unseren Wochenbett-Newsletter an und erhalte in regelmäßigen und unaufgeregten Abständen ausgewählte Info-Häppchen zur Vorbereitung auf dein Wochenbett. Hol dir deine Portion #allesistok direkt ins Postfach.